Frohe Weihnachten und wie es bei mir weiter geht…

Es ist lange nichts passiert hier im Blog.
Mich darauf herauszureden dass ich keine Zeit hatte, wäre nur die Halbwahrheit.
Die letzten drei Jahre waren sehr stressig für mich und besonders die letzten 6 Monate extrem stressig.
Keine Arbeitswoche ging bei mir unter 70 Arbeitsstunden vorbei.
Das ist auf Dauer gesehen sehr anstrengend und geht auch auf die Gesundheit.
Meine Ernährung besteht seit drei Jahren fast ausschließlich aus Fastfood und die Bewegung blieb ebenfalls auf der Strecke.
Meine Augen machten Probleme und ich fühlte mich mehr und mehr ausgelaugt. Ich machte mir Gedanken ob ich dem Burnout nicht nahe bin.
Auch die Art zu fotografieren wie ich es in den letzten Monaten betrieben habe, erfüllte mich nicht.
Diese 08/15 „Fließbandfotografie“ ist nicht das was mir unter einem kreativen Beruf vorstelle. Ich musste feststellen dass ich viel lieber anspruchsvolle Auftragsarbeiten machen möchte als beim Preisdumping beim Kinderknipsen mitzumachen.
Dazu kam dass in meinem Umfeld einiges passierte dass mich dazu bewogen hat nachzudenken und in weiterer Folge einen Entschluss zu fassen.
Ich werde die Notbremse ziehen und mit Ende Dezember aus dem Studio aussteigen.
Das Studio geht gut und ich war immer gut gebucht.
Auch mit meinem Studiopartner Thomas Hantke, gab es keine nenneswerten Probleme.
Klar gab es Auffassungunterschiede, diese gibt es aber in der besten Ehe.
Es gab aber in den drei Jahren keinen einzigen Streit zwischen uns, das möchte ich hier auch festhalten weil immer wieder von außen versucht wurde da etwas hinein zu bringen.
Thomas bleibt im Studio und ich bin sicher er wird das weiterhin toll machen und empfehle ihn an dieser Stelle weiter.

Ich werde natürlich NICHT aufhören zu fotografieren, nur werde ich andere Bereiche abdecken.
Passfotos, Bewerbungsfotos und Ähnliches werde ich nur noch in Ausnahmefällen machen.
Familienfotos, Portraitserien und Hochzeitsfotos mache ich weiterhin. aber auch hier geht Qualität vor Quantität.
Wer außergewöhnliche Fotos haben möchte die abseits vom alltäglichen sind, ist bei mir in guten Händen.
Sonst werde ich mich eher der Industrie- und Business- Fotografie widmen.

Ansruchsvolle Fotoworkshops runden mein Vorhaben ab.
Natürlich möchte ich auch hier wieder mehr schreiben und Berichte, Tests und Informationen veröffentlichen.

In erster Linie möchte ich aber wieder mehr Freizeit haben und für meine Familie da sein, sowie Zeit mit Hobbys verbringen.
Geld zu verdienen ist das eine, aber die Gesundheit und die Familie das andere.

Heute, am heiligen Abend, wünsche ich Euch ein frohes und besinnliches Fest im kreise der Familie und viel Glück und Erfolg im bald beginnenden neuen Jahr.

Advertisements