Rückschau auf 2016 und Ausblick auf 2017

Das abgelaufene Jahr war wieder mal ein aufregendes Jahr.
Es gab tolle und aufregende Jobs im B2B Bereich, Hochzeiten, Flugaufnahmen und Privatfotoshootings.
Es gab einige Workshops wie den Models and Plane Workshops, den Unterwasserworkshops, Studioworkshops und den Workshops und Fotoreisen in Venedig.
Auch einige Reisen habe ich in den letzten Monaten machen dürfen.
Dabei habe ich Länder wie Irland (Rundfahrt), Nordirland (Locations von Games of Thrones), Spanien (Mallorca), Italien (Venedig, Rom und Turin), Tschechien und Deutschland (München, Dresden, Ingolstadt, Köln, Düsseldorf, Berlin) besucht.
Vielen Dank an alle, die mich dabei begleitet haben.
Ein großer Dank an jene Models und Visa die mich bei meinen Jobs und bei meinen Workshops unterstützt haben.

mannschaft
Besonderen Dank gilt aber jenen, die sich bei meinen freien Arbeiten „bewerben“ oft ohne genau zu wissen was es wird weil ich im Vorlauf selten etwas verrate 😉
Danke an alle, die mich bei meinen Vorhaben unterstützt haben und mir mit Rat und Tat geholfen haben.

toni
Allen voran meinen Kumpel „Siggi“ Vítězslav Laucký der immer dabei ist und sich oft im Vorlauf um organisatorisches kümmert.
Außerdem Anton Janka, der ohne mit der Wimper zu zucken bereit ist hunderte Kilometer für mich runter zu spulen nur um mir etwas zu besorgen.

ulli
Wenn man so viel unterwegs ist, funktioniert eine Beziehung nur mit einer Partnerin die Verständnis, Geduld und Vertrauen mitbringt.
Ich weiß es ist nicht einfach wenn ich oft einige Tage mit Models unterwegs bin, aber es ist auch schön wenn man dabei kein schlechtes Gewissen haben muss, weil man  weiß dass man eine Partnerin hat, der bewusst ist wie sowas abläuft und sich keine Horrorgeschichten in ihrem Kopf zusammenspinnt.
Danke dafür liebe Ulli. (die übrigens auch viele tolle Fotos gemacht hat)

stofel

Auch mein Sohn hat mich dieses Jahr oft unterstützt und hat sogar selbst die Kamera in die Hand genommen wobei er sein Talent bewiesen hat.Auch bei meinen Workshopteilnehmern möchte ich mich natürlich herzlichst bedanken dass sie dabei gewesen sind und hoffe dass wir uns 2017 wieder bei einem der sicher interessanten Workshops oder Reisen sehen.
So schließe ich das Jahr 2016 mit positiven Erinnerungen ab.


Was tut sich 2017
Einiges habe ich bereits fix geplant, einiges habe ich im Hinterkopf, aber alles werde ich nicht umsetzen können, da es an der Zeit mangeln wird.
Zu Beginn des Jahres geht es für mich wieder nach Venedig um danach fast direkt ist Krankenhaus zu gehen.
Eine kleine OP steht an, die mich dann leider für ca 2 Monate außer Gefecht setzt da ich nichts heben darf für längere Zeit.
Aus diesem Grund ist leider auch die GOT Tour ausgefallen die für Ende Februar geplant war.
Im März sollte es dann einigermaßen gehen, aber da möchte und kann ich nichts planen aus heutiger Sicht.
Die Monate April bis Ende Juni halte ich mir für berufliche Vorhaben frei und im Juli ist bereits ein Unterwasser Workshop fix.
Geplant für den Herbst sind eine Woche Aktworkshop in Kroatien in einer abgelegenen Villa und eine Woche in der Toscana wobei ich da noch nicht sicher bin ob das auch etwas mit Models wird oder eher eine Reisefotografie Woche mit Landschaftsbildern.
Irgendwann werde ich mit Sicherheit auch ein verlängertes Wochenende in meiner zweiten Heimat, in Venedig anbieten (ziemlich sicher im November).
Dieses Jahr aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen und 2017 fix nachgeholt wird ein Wochenende im Dezember in Prag.
Nun wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2017.
Vor allem wünsche ich aber Gesundheit für Euch und euren Angehörigen, denn diese ist letztendlich doch unser wichtigstes Gut.

Advertisements